Ein wichtiger Termin im Jahr ist für meine redaktionelle Arbeit stets das Forum Deutscher Wirtschaftsförderer (FdW) in Berlin – dieses Jahr war ich zum sechsten Mal für meinen Verlagspartner D’Fakto und den Neomedia Verlag dabei. Am 14. und 15. November 2013 stand der Kongress, der von 250 Wirtschaftsförderern aus der ganzen Republik besucht wurde, ganz im Zeichen von Veränderungen: „Innovation in Köpfen, Prozessen und Projekten – Garant für den Erfolg von Wirtschaftsförderung?“ lautete die provokante Fragestellung, die von den Vorträgen im Plenum und den Workshops in kleinerer Runde mit Leben gefüllt wurde.

Der zweitägige Kongress fand im dbb-Forum in Berlin-Mitte statt. Foto: Sabine Hense-Ferch
Der zweitägige Kongress fand im dbb-Forum in Berlin-Mitte statt. Foto: Sabine Hense-Ferch

Dr. Thomas Robbers als Vorsitzender des DVWE und Ralf Meurer – Vorsitzender der Fachkommission Wirtschaftsförderung des Deutschen Städtetags – moderierten das zweitägige Programm und führten im Wechselspiel durch die Veranstaltung. Erstmals waren gleich mehrere Psychologen und Pädagogen als Vortragsredner eingeladen worden, die es schafften, ihre Inhalte nicht nur unterhaltsam zu präsentieren, sondern vor allem Einblicke in die verborgene Welt in unseren Köpfen zu geben und zu zeigen, wie Veränderungs– und Innovationsprozesse tatsächlich funktionieren und wie man es als Wirtschaftsförderer und damit Leiter eines Teams schaffen kann, dass Veränderung auch in der eigenen Mannschaft gelingt.

Über die Inhalte des FdW-Kongresses werde in in einigen Tagen in der aktuellen Ausgabe von D’Fakto , dem Magazin für Wirtschaftsförderung und Standortmarketing, berichten.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s