Ein wichtiger Termin im Jahr ist für D’Fakto stets der gemeinsame Jahreskongress der kommunalen Spitzenverbände und des Deutschen Verbandes der Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaften e.V. (DVWE) im November in Berlin: Am 14. und 15. November fand das diesjährige Forum Deutscher Wirtschaftsförderer (FdW) im dbb-Forum in Berlin-Mitte statt – stellvertretend für die Redaktion von D’Fakto – Magazin für Wirtschaftsförderung und Standortmarketing – war ich dabei. Aus den Themen des Kongresses ist eine Sonderveröffentlichung entstanden. Hier geht’s zum E-Book mit verschiedenen Interviews. Der Kongress, der von 250 Wirtschaftsförderern aus der ganzen Republik besucht wurde, stand ganz im Zeichen von Veränderungen: „Innovation in Köpfen, Prozessen und Projekten – Garant für den Erfolg von Wirtschaftsförderung?“ lautete die provokante Fragestellung, die von den Vorträgen im Plenum und den Workshops in kleinerer Runde mit Leben gefüllt wurde.

D-Fakto-Titel
D-Fakto-Titel

So verwies der international bekannte Gedächtnisforscher Prof. Hans Markowitsch auf Erkenntnisse in der Hirnforschung und erläuterte, welche Persönlichkeitsfaktoren und äußere Bedingungen Innovationen besonders förderlich sind. Ergänzt wurden seine Ausführungen von der Psychologin Daniela Ben Said, die als Buchautorin und Trainerin aktiv ist. Sie gab humorige Einblicke ins menschliche Verhalten und hatte auch ein paar praxisnahe Tipps auf Lager, um Ängste von Neuem zu überwinden, anders zu kommunizieren und Menschen zu motivieren.

Einblicke in die Funktionsweise von Teams, die Rollenverteilung im Team und die optimale Zusammensetzung verschiedener „Typen“ für das

m Gespräch mit Dr. Albert Thienel. Foto: Paus
Im Gespräch mit Dr. Albert Thienel. Foto: Paus

Angehen von Innovationen brachte Dr. Albert Thienel ins Forum ein, der als Unternehmensberater selbstständig ist. Sein Vortrag brachte viel Diskussionsstoff für die Vortragspausen und Denkanstöße für jeden Wirtschaftsförderer, sein eigenes Team noch einmal zu überdenken und die Rollen darin anders zu verteilen. Den krönenden Abschluss des zweitägigen Forums bildete der Vortrag von „Ideencoach“ Benno van Aerssen, der darüber sprach wie wichtig Innovationskraft für unsere Wirtschaft ist und wie man Innovationen überhaupt erkennt und vorantreiben kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s