Die Broschüre ist gespickt mit zahlreichen praktischen Tipps und Hinweisen.
Die Broschüre ist gespickt mit zahlreichen praktischen Tipps und Hinweisen.

Ende des Jahres kam die Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH auf mich zu mit der Bitte, die Texte für eine geplante Broschüre zu übernehmen: Mädchen für MINT-Berufe zu begeistern. Es sollte eine 30-seitige Broschüre erstellt werden, die sich an Unternehmen richtet. Denn:  Die Gewinnung von Nachwuchs in den Zukunftsbereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) gestaltet sich für Unternehmen immer schwieriger. Eine Ursache ist die demographische Entwicklung – aber nicht nur: Ein weiterer Grund liegt darin, dass Ausbildungsunternehmen Mädchen und junge Frauen nicht ausreichend als Zielgruppe dieser eher „frauenuntypischen“ Berufe wahrnehmen und gezielt ansprechen. Ein Thema, das auch mir persönlich sehr wichtig ist. Deshalb habe ich diesen Auftrag gern angenommen.

Auch Steckbriefe von Auszubildenden und ihren Arbeitgebern finden hier Platz.
Auch Steckbriefe von Auszubildenden und ihren Arbeitgebern finden hier Platz.

Maßgabe war es, aussagekräftige und ansprechende Texte zu erstellen, die Unternehmen aus der Region animieren sollen, sich dieses wichtigen Themas anzunehmen. Konkrete Tipps für Unternehmen sollten in der Broschüre ebenso Platz haben wie Steckbriefe von jungen Frauen, die sich für dieses Berufsfeld entschieden haben. Auch die Arbeitgeber der Auszubildenden werden in Kurzporträts vorgestellt – allesamt Unternehmen aus den Kreisen Soest und Hochsauerlandkreis, die sich bewusst für junge Bewerberinnen in technischen Berufen entschieden haben und sich in einem Arbeitskreis für das Thema stark machen.

Broschüre Mädchen für MINT-Berufe begeistern
Broschüre Mädchen für MINT-Berufe begeistern

Hier geht’s zum pdf der Broschüre Mädchen für MINT-Berufe begeistern 180116_FINAL_Leitfaden_MINTMaedchen

Und hier finden Sie weitere Informationen zu meiner Arbeit als Texterin von Broschüren.