Gastbeitrag für SCRIBERSHUB – Meine 7 Must-haves für professionelle Blogtexte

Foto: Redaktion-Lippstadt.de

Warum es sich für Firmen lohnt, bei Blogbeiträgen auf Profi-Texter zu setzen lautet die Unterzeile meines Gastbeitrags, den ich für Sabine Fäth von Scribershub geschrieben habe. Scribershub vermittelt Texter und Autoren an Auftraggeber und Projekte und ich habe über diese Plattform in der Vergangenheit auch schon den einen oder anderen Auftrag erhalten. Im Blog von Scribershub haben Journalisten und Texter die Möglichkeit, über sich und ihr Geschäftsmodell zu schreiben und Tipps an Auftraggeber weiterzugeben. Ich habe meine persönlichen 7 Must-haves für professionelle Blogbeiträge und SEO-Texte erläutert. Denn: Die Anforderungen an einen guten Webtext machen das Erstellen von SEO-Texten – egal ob für Webseite, Blogartikel oder XING-Portfolio – zu einer wirklichen Herausforderung.  Wesentliche Suchbegriffe und Keywords integrieren, einen klaren Textaufbau schaffen, so kurz wie nötig und dennoch verständlich zu formulieren, an prägnanten Stellen Links einbauen und ganz einzigartige Texte zu schreiben – das ist schon eine besondere Aufgabe. Deshalb sind Unternehmen gut beraten, für das Texten von Websites, Blogartikeln und Unternehmensprofilen für die Sozialen Medien und für Unternehmensnetzwerke auf Profitexter zu setzen.

Hier finden Sie weitere Informationen über meine Arbeit im Bereich SEO-Webtexte, Blogbeiträge und Social Media.

Und hier finden Sie meine jüngsten Referenzen aus diesem Themenspektrum:

Webtexte für Personalmanagement JABOFLEX in Geseke

Zeitarbeit – für Unternehmen und Arbeitnehmer ein Gewinn. Foto: Pixabay

Zeitarbeitsunternehmen haben zwei Zielgruppen. Zum einen Unternehmer, die auf der Suche sind nach zuverlässigem Personal, mit dem sie Auftragsspitzen flexibel abarbeiten und Personalausfälle überbrücken können. Zum anderen Arbeitnehmer, die auf der Suche nach einer neuen Tätigkeit sind – z.B. im produzierenden Bereich in einem Handwerksunternehmen, im Gewerbe oder in der Metall- und Elektroindustrie. JABOFLEX aus Geseke ist ganz neu auf dem Markt als Personalmanagement-Dienstleister, der Produktionshelfer und Facharbeitskräfte und –helfer mit Vorkenntnissen in den Branchen Metall und Elektro an kleine und mittelständische Betriebe in der Region überlässt. Mit Texten zum Unternehmensprofil, aber auch mit Wissenswertem und Hintergrundwissen für Unternehmer und Arbeitgeber durfte ich Geschäftsführerin Darija Falk von JABOFLEX beim Launch der Webseite jaboflex.eu unterstützen. Der Kontakt kam über Bernd Thorwesten von der etcetc Werbeagentur in Geseke, der sich um die Gestaltung der neuen Seite gekümmert hat und mit der ich bereits zahlreiche spannende Projekte verwirklicht habe. Bei JABOFLEX handelt es sich schon um das zweite Zeitarbeitsunternehmen, für das ich tätig sein durfte – im vergangenen Jahr habe ich für mymotion.de in Lippstadt geschrieben, auch hier geht die Zusammenarbeit weiter.

Hier finden Sie weitere Informationen über meine Arbeit als Webtexterin.

Blogtexte für Zahnarztpraxis Didenta in Düsseldorf

Auch Zahnarztpraxis können mit interessanten Blog-Artikeln für Ihre Leistungen werben. Foto: Pixabay
Auch Zahnarztpraxis können mit interessanten Blog-Artikeln für Ihre Leistungen werben. Foto: Pixabay

Auch für didenta, eine Zahnarztpraxis in Düsseldorf-Niederkassel, blogge ich nun regelmäßig. Den Kontakt hat Stefan Leimbach von 5150 media Webdesign und Internet-Agentur in Düsseldorf hergestellt, zu dessen Kunden didenta zählt und mit dem ich seit einiger Zeit sehr erfolgreich kooperiere. Auch für die Zahnarztpraxis schreibe ich nun regelmäßig monatliche Blog-Beiträge, suchmaschinenoptimiert und an den Leistungen der Praxis orientiert. Der zahnärztlichen Praxis angegliedert ist auch eine Zahnklinik und ein modernes zahntechnisches Labor. Neben den Blogbeiträgen, die im News-Bereich der Webseite erscheinen, habe ich auch schon einzelne Unterseiten des Webauftritts umgeschrieben, da die Texte zu kurz waren, die Inhalte veraltet oder sie einfach nicht SEO-kompatibel getextet waren. Ich freue mich sehr über die neue Zusammenarbeit. Hier geht’s zu meinen Beiträgen.

Und hier finden Sie weitere Informationen über mich und meine Angebote als SEO-Texterin und Bloggerin.

Interkulturelle Trainings: Texte für Webseite, Flyer und XING-Portfolio

Internationaler Handel und Austausch machen interkulturelle Trainings notwendig. Foto: Pixabay

Fremde Kulturen verstehen & internationale Kontakte verbessern

Fortschreitende Globalisierung und Migration bieten große Chancen – stellen Unternehmen aber auch vor Herausforderungen. Um international erfolgreich zu sein, kommt es auf die Bereitschaft an, andere Mentalitäten zu verstehen und sich in ihnen zurecht zu finden. Das gleiche gilt für ausländische Fachkräfte in Deutschland: Menschen möchten verstanden werden – egal ob sie Kollegen und Mitarbeiter, Kunden oder Lieferanten sind. In der Kommunikation zwischen Menschen unterschiedlicher Kulturen kommt es immer wieder zu Missverständnissen, Irritationen und Unsicherheiten. Um sie zu erkennen und zu umgehen braucht es interkulturelle Kompetenz.

Interkulturelle Seminare als Werkzeuge fürs internationale Parkett

Als Interkulturelle Trainerin bietet Ghotai Sardehi-Nurzai Unternehmen, Organisationen und deren Mitarbeitern Unterstützung in Form von Seminaren und Trainings, die sich an unterschiedliche Zielgruppen richten: Projektleiter, Führungskräfte und Personalentwickler, die in internationalen Teams arbeiten oder mit ausländischen Kunden in Kontakt sind – oder andersherum Impatriates, ausländische Fachkräfte in Deutschland oder Deutsche mit Migrationshintergrund. Die gebürtige Afghanin spricht sieben Sprachen, war in zahlreiche internationale Projekte eingebunden, hat als Dolmetscherin gearbeitet und lebt seit einiger Zeit in Lippstadt. Ich habe sie bei den Texten für ihren Internetauftritt, für Flyer und XING-Portfolio gerne unterstützt. Hier geht’s zum Flyer von Ghotai Sardehi-Nurzai Flyer Interkulturelles Training Innenseite Flyer Interkulturelles Training Außenseite

  • Hier finden Sie weitere Informationen über mein Angebot als Webtexterin.
  • Texte für Flyer gewünscht? Hier finden Sie ein weiteres Beispiel
  • Und hier ist ein weiteres XING-Portfolio, das ich für meine Kundin Petra Thorwesten getextet habe.

Webseitentexte für Traumferienhäuser im Hochsauerland

Gute Webseitentexte sind auch in der Tourismusbranche gefragt. Foto: Redaktion-Lippstadt.de

Ausdrucksstarke Webseitentexte, die die Dinge auf den Punkt bringen, die Emotionen wecken, die informieren – sie sind nicht nur für Händler und Handwerker wichtig, für Industrie und Dienstleister – sondern auch und besonders für die Tourismusbranche. Aus diesem Bereich stammt auch mein jüngstes Projekt, die Webseite für Familie Vorsmann, die drei idyllisch gelegene und hochwertig ausgestattete Ferienhäuser im Hochsauerland betreibt. Ruhe inmitten der Natur finden, abschalten vom Alltag – mit der Familie, im Freundeskreis oder im Rahmen eines Firmenincentives oder Team-Events. Drei Produkte – zwei Zielgruppen. Im Auftrag der AVO Werbeagentur Soest habe ich die Texte für die Webseite Traumferienhäuser Hochsauerland geschrieben, die Lust machen sollen auf ein paar entspannte Tage im idyllischen Elpetal. Hier geht’s zur Webseite – und wer jetzt richtig neugierig geworden ist, findet hier den YouTube Film zu den drei Ferienhäusern.

Und hier gibt’s weitere Infos zu meiner Arbeit als Web-Texterin.

Webtexte und XING-Portfolio für Marketingprofi

Auch Marketing-Experten brauchen aussagekräfte Webtexte. Foto: Pixabay
Auch Marketing-Experten brauchen aussagekräfte Webtexte. Foto: Pixabay

Zu meinen Kunden gehören nicht nur etablierte Unternehmen, die im Rahmen eines Webseiten-Relaunches neue Texte benötigen, sondern auch Unternehmensgründer, die erstmals Texte für ihren Internetauftritt brauchen. Wie beispielsweise Tim Kammann. Der Marketing-Experte aus Bünde in Ostwestfalen-Lippe hat Anfang dieses Jahres die Kammann GmbH & Co. KG gegründet und bietet Herstellern von medizintechnischen Geräten und Produkten ein professionelles Marketing und Unterstützung im Vertrieb. Ein zweites Standbein des Unternehmens ist die Entwicklung eines strategischen Marketingkonzepts für lokale Unternehmen. Beides wollte Tim Kammann auf seiner Webseite kommunizieren – ich habe ihn gern dabei unterstützt. Und auch ein XING-Portfolio habe ich dem Entrepreneur geschrieben.

Hier finden Sie weitere Informationen über meine Arbeit im Bereich Webtexte.

Familienchronik schreiben – jetzt als Beitrag im Landwirtschaftlichen Wochenblatt

Viele Menschen fangen im Laufe Ihres Lebens damit an, die Geschichte Ihrer Familie zu recherchieren und aufzuschreiben. Foto: Redaktion-Lippstadt.de

Für die einen ist der Auslöser ein Stapel alter Briefe, beim Ausmisten des Dachbodens gefunden. Für die anderen ist es Tante Käthe’s schier unendlicher Fundus aus Anekdötchen der Familiengeschichte, die sie bei jeder Feier zum Besten gibt – Fakt ist: Viele Menschen beginnen irgendwann im Laufe des Lebens damit, sich mit ihrem Stammbaum und der Geschichte ihrer Familie zu beschäftigen. Wo kamen meine Vorfahren her? Was lässt sich noch über die Urgroßeltern und deren Leben in Erfahrung bringen? Das sind dann typische Fragen, die gestellt werden. Und wer dann richtig Feuer fängt und die Zeit dazu hat, der beginnt sogar mit einer ausführlichen Familienchronik. Ich selbst habe beim Texten mehrerer Firmenchroniken ausreichend Erfahrung mit der Vorgehensweise beim Recherchieren und Schreiben einer Chronik sammeln können – nun habe ich diese Erfahrungen übertragen auf das Erstellen einer Familienchronik. Der Text ist zu lesen im Bayerischen Landwirtschaftlichen Wochenblatt. Hier gibt’s das pdf meines doppelseitigen Beitrags Familienchronik_schreiben_ Magazinbeitrag

Und hier finden Sie weitere Informationen zu meiner Arbeit als Chronistin von Firmengeschichten.

Aktuelle Magazinbeiträge für Rathausconsult

Seit vielen Jahren schreibe ich regelmäßig für Rathausconsult, das Magazin für kommunale Wirtschaftstätigkeit. Nun ist Ausgabe 2/2019 des Magazins erschienen und ich habe mit zwei Beiträgen, die sich um das Thema Sicherheit in Kommunen ranken, zur Juni-Ausgabe beigetragen.

 

Sicherheit auf dem Rummelplatz – sollen Veranstalter zahlen? Fotos (2): Pixabay

Und wer zahlt für das Vergnügen? Alle fordern mehr Sicherheit auf Volksfesten und Märkten. Aber wer soll für die Kosten aufkommen?

Die Angst vor Terrorangriffen, Attentätern und Massenpaniken bei Großveranstaltungen macht ausgeklügelte Sicherheitskonzepte notwendig – und teuer. Was aber ist nötig und sinnvoll? Und vor allem: Wer ist in der Pflicht, die Kosten für den zusätzlichen Schutz zu übernehmen – Kommune oder Veranstalter? Hier geht’s zum Beitrag auf den Seiten 16 – 18 der aktuellen Ausgabe. HF Sicherheit auf Märkten RC 2-19

 

Wieviel Sicherheit schaffen Überwachungskameras?

Zutritt nur mit Code – Amtsträger und Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes werden zunehmend Opfer von körperlicher Gewalt. Wie lange können wir uns offene Rathäuser noch leisten?

Die Fälle von gewalttätigen Übergriffen auf Stadtbedienstete, Polizisten und sogar Rettungssanitäter häufen sich und lösen eine Debatte über notwendige und sinnvolle Konsequenzen aus. Die Palette der Ideen reicht von ausgeklügelten Zutrittskontrollsystemen über veränderte Büroarchitektur, von Deeskalationstrainings für Mitarbeiter bis hin zu schärferen Gesetzen. Hier geht’s zum Beitrag auf den Seiten 6 – 10 der aktuellen Ausgabe. HF Zutritt nur mit Code RC 2-19

 

Und hier finden Sie weitere Informationen über meine Arbeit als Magazinjournalistin

Professioneller Support in Sachen Online-Text

Sie benötigen professionell geschriebene Blogartikel? Ich stehe gern zur Verfügung!

Sie möchten, dass Ihr Unternehmen im Internet besser wahrgenommen wird? Sie planen, die Aktuelles-Rubrik auf Ihrer Webseite mit regelmäßigen Blogbeiträgen zu füllen, aber wissen nicht, wie? Ich unterstütze Sie gern bei Themenfindung, Redaktionsplan und aussagekräftigen Texten für Ihr Unternehmensblog. Durch gute Kommunikation entsteht ein Wir-Gefühl innerhalb der Belegschaft und Vertrauen bei Geschäftspartnern und Bewerbern. Unternehmen, die andere hinter ihre Kulissen schauen lassen, gewinnen viel: Sie bauen sich einen guten Ruf auf und positionieren sich als attraktiver Arbeitgeber. Immer mehr Betriebe erkennen das und setzen auf professionellen Support bei den Texten für ihren Internetauftritt. Hinzu kommt der Aspekt der Suchmaschinenoptimierung: Wenn News-Texte suchmaschinenoptimiert geschrieben sind und die wesentlichen Kriterien der Suchmaschinenoptimierung erfüllen, tragen sie einen erheblichen Teil zur Relevanz und Performanz der Webseite bei.

  • Falls Sie es selbst versuchen möchten: Hier finden Sie meinen Beitrag dazu Was gute Webtexte einzigartig macht – 6 Tipps für Blogger. 
  • Falls Sie aber beim Texten von News-Beiträgen, Blogbeiträgen und Texten für die Social Media lieber auf Unterstützung setzen möchten, freue ich mich auf Ihren Anruf!
  • Meine aktuellen Referenzen in Sachen Blogbeiträge und Social Media-Texte finden Sie hier

SEO-Webtexte für Wresche Energietechnik aus Geseke

So sehen moderne Heizkessel aus. Foto: Pixabay
So sehen moderne Heizkessel aus. Foto: Pixabay

Beim Meisterbetrieb Wresche Energietechnik aus Geseke erhalten Bauherren, Renovierer und Besitzer von Gewerbeimmobilien gleich drei verschiedene Gewerke aus einer Hand: Elektro, Heizung und Sanitär. Das erfolgreiche Familienunternehmen, inzwischen in dritter Generation geführt, ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen und hat ein besonderes Augenmerk auf Zukunftsmärkte wie Smart Home Technologien, Wärmepumpen, Pelletheizungen und Ladesäulen für E-Mobilität – die aber auf der „alten“ Webseite kaum Erwähnung fanden. Deshalb war es Geschäftsführer Peter Hansjürgens besonders wichtig, einen strukturierten neuen Web-Auftritt zu haben, auf dem seine Kunden aus ganz NRW  gut aufbereitete Informationen über das Unternehmen finden, damit sie sich über die umfangreichen Leistungen und Angebote des Handwerksbetriebs informieren können. Selbstverständlich mit einer komfortablen übersichtlichen Struktur (für die Bernd Thorwesten von etcetc Grafik und Webdesign aus Geseke verantwortlich zeichnete) und suchmaschinenoptimierten Texten – von mir. Das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Hier finden Sie ein weiteres Beispiel meiner Arbeit als Webtexterin.